Computerbezogene Dinge haben in der Regel eine ganz eigene Sprache, und obwohl Sie nicht alles wissen müssen, gibt es viele verwirrende Wörter und Ausdrücke, auf die Sie früher oder später stoßen werden. Hier ist eine kurze Einführung.

Die Bandbreite. Die Bandbreite ist die Datenmenge, die Ihre Website pro Sekunde senden kann, sowie die Datenmenge, die der Besucher Ihrer Website empfangen kann. Wenn einer von beiden nicht genügend Bandbreite hat, dann wird die Website langsam erscheinen. Aus diesem Grund sollten Sie einen Host mit viel Bandbreite wählen, sowie testen, dass Ihre Website bei langsamen Verbindungen nicht zu lange zum Herunterladen braucht.

Browser. Ein Browser ist die Software (siehe unten), mit der die Besucher Ihrer Website diese betrachten können. Der beliebteste Browser ist der Internet Explorer von Microsoft, der mit Windows geliefert wird.

Ein Cookie. Cookies sind Datendateien, die Ihre Website auf dem Computer von jemandem speichern kann, der diese Website besucht, damit sie sich erinnern kann, wer sie sind, wenn sie wiederkommen. Sie werden feststellen, dass die Probleme, die Menschen bei der Bestellung bei Ihnen haben, fast unweigerlich mit Cookies zusammenhängen – sie müssen sie eingeschaltet haben.

Herunterladen. Übertragung von Daten von einer Website auf einen Computer.

Favorit. Ein Favorit ist eine Website, die ein Benutzer gespeichert hat, um sie erneut anzuschauen, indem er im Menü seines Browsers ‘Zu Favoriten hinzufügen’ auswählt.

FTP. Dateiübertragungsprotokoll. Dies ist eine übliche Methode zum Hochladen (siehe unten) von Dateien auf Ihre Website.

Javascript. Eine gebräuchliche Sprache zum Schreiben von ‘Scripts’ auf Webseiten, das sind kleine Programme, die die Seite interaktiver machen. Eine weitere häufige Ursache von Problemen für Besucher.

JPEG. Gemeinsame Expertengruppe für Fotografie. Dies ist der Name des populärsten Formats für Bilder im Web, benannt nach der Gruppe, die es erfunden hat. Wenn Sie Bilder auf Ihre Website stellen möchten, sollten Sie sie als JPEG speichern.

Hardware. Hardware ist Computerausrüstung, die physisch vorhanden ist. Es ist das Gegenteil von Software.

Hosting. Wenn Sie eine Website im Internet haben, dann bezahlen Sie jemanden für das Hosting. Es ist der Service, Ihre Website für die Leute zugänglich zu machen.

HTML. HyperText-Auszeichnungssprache. Eine Art von Code, der verwendet wird, um anzugeben, wie Webseiten angezeigt werden sollen, wobei ein System von kleinen ‘Tags’ verwendet wird. Der ‘b’-Tag zum Beispiel bewirkt, dass Text fett dargestellt wird, und der ‘img’-Tag zeigt ein Bild an.

Hyperlink. Ein Hyperlink ist, wenn ein Stück Text auf einer Website angeklickt werden kann, um auf eine andere Website oder eine andere Seite auf derselben Website zu gelangen. Wenn Sie beispielsweise auf Ihrer Website auf Ihre E-Mail-Adresse klicken, damit Ihnen jemand eine E-Mail schicken kann, dann ist Ihre E-Mail-Adresse ein Hyperlink.

Programmierung. In diesem Fall erhält der Computer Anweisungen, um ihm zu sagen, was er tun soll, wobei eine von vielen ‘Programmiersprachen’ verwendet wird. Zu den Programmiersprachen für das Web gehören PHP und Perl.

Server. Der Server ist der Ort, an dem Ihre Website gespeichert ist, und es ist der Server, mit dem sich die Leute verbinden, wenn sie die Website besuchen. Wenn Ihnen zum Beispiel jemand sagt, dass Ihr Server ‘down’ ist, bedeutet das, dass Ihre Website nicht erreichbar ist. Beachten Sie, dass sich Server sowohl auf die Hardware als auch auf die Software dieses Systems bezieht.

Software. Programme, die auf dem Computer laufen oder die Ihre Website zum Laufen bringen. Microsoft Word ist zum Beispiel Software, ebenso wie Apache (die beliebteste Webserver-Software). Das Gegenteil von Hardware.

Spider. Haben Sie keine Angst, wenn ein Spider Ihre Website besucht! Spider sind einfach Programme, die von Suchmaschinen verwendet werden, um Ihre Website zu durchsuchen und ihnen zu helfen, zu entscheiden, wo sie erscheinen soll, wenn Menschen suchen. Es ist gut, von Spidern besucht zu werden, da es bedeutet, dass Sie bald in den Suchmaschinen erscheinen sollten.

Hochladen. Hochladen ist, wenn Sie Daten von Ihrem eigenen Computer auf Ihre Website übertragen. Zum Beispiel können Sie Ihr Logo oder einen von Ihnen geschriebenen Artikel hochladen. Das Gegenteil von Download.

URL. Uniform Resource Locator. Dies ist nur eine kurze Art und Weise zu sagen ‘Webadresse’, was bedeutet, was Sie eingeben müssen, um auf Ihre Website zu gelangen. Manchmal wird es auch als ‘Earl’ ausgesprochen.